Les soins délicats du nombril pour votre nouveau-né : comment bien mettre les couches - Judes Family Ignorer et passer au contenu
Essayez les couches lavables pendant 100 jours sans risque - Livraison gratuite à partir de 80€ Essayez les couches lavables pendant 100 jours sans risque - Livraison gratuite à partir de 80€
Recherche
Panier
Produit Empty Cart Prix QTÉ Product image
  • :

Sous-total:
Taxes incluses. Livraison calculés lors du passage à la caisse.
Voir le panier
Votre panier est vide.

Les soins délicats du nombril pour votre nouveau-né : comment bien mettre les couches

Judes Baby wickeln Windel über oder unter Nabel

 

Vielleicht steht die Geburt eines Kindes bevor oder deine Familie hat bereits Zuwachs bekommen: herzlichen Glückwunsch! In dieser wunderschönen und herausfordernden Zeit gibt es viele Entscheidungen zu treffen. Eine davon betrifft die Windelwahl für dein Neugeborenes und insbesondere die Frage, die viele frischgebackene Eltern beschäftigt: Soll die Windel über oder unter dem Nabel getragen werden? 

Sollte die Windel über oder unter dem Nabel liegen? Die Entscheidung, ob die Windel über oder unter dem Nabel liegen sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Art der Windel und dem Zustand des Nabels. Generell wird jedoch empfohlen, die Windel unter dem Nabel zu positionieren, um eine bessere Luftzirkulation zu ermöglichen und das Risiko einer Nabelinfektion zu minimieren.

Begleite uns auf dieser informativen Reise, die dir wertvolle Tipps für die erste Zeit mit deinem Neugeborenen gibt. 

Die ersten Tage mit deinem Neugeborenen

Die ersten Tage mit deinem Kind sind voller Aufregung, Freude, aber auch vieler neuer Herausforderungen. Der Nabel, das Überbleibsel der Nabelschnur, die dein Baby neun Monate lang genährt hat, ist eines der ersten Themen, die dir als Eltern begegnen werden. Es ist mehr als nur ein Stück Haut und Gewebe; es ist ein empfindliches Gebiet, das spezielle Pflege benötigt.

Die richtige Nabelpflege ist entscheidend, denn sie hilft, Infektionen zu vermeiden und sorgt für eine schnellere Heilung. In diesen ersten Tagen musst du entscheiden, welche Art von Windeln du verwenden möchtest und wie sie am besten angelegt werden, um den Heilungsprozess des Nabels optimal zu unterstützen.

Die große Frage lautet hierbei: Soll die Windel über oder unter dem Nabel getragen werden? Diese Entscheidung könnte mehr Auswirkungen haben, als du vielleicht denkst, insbesondere wenn es um die Art der Windeln geht, die du wählst.

Judes Baby Schoß Mama draußen Windel über oder unter Nabel

Photo by @madame.vio

Sollte die Windel über oder unter dem Nabel liegen?

Vielleicht fragst du dich gerade: Welche Windeln sind eigentlich die besten für mein Baby? Gerade in den ersten Wochen solltest du bei dieser Entscheidung auch die Nabelpflege im Kopf haben. Denn es gibt zwei Möglichkeiten: die Windel über oder unter dem noch nicht abgefallenen Nabel.

Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile:

  • Windel über dem Nabel: Einige Eltern ziehen es vor, die Windel über dem Nabel zu schließen, da dies mehr Sicherheit und Stabilität bietet. Dies kann jedoch bei weniger atmungsaktiven Materialien, wie sie bei vielen Einwegwindeln verwendet werden, zu einem feuchten Milieu führen, das die Gefahr einer Nabelinfektion erhöht.
  • Windel unter dem Nabel: Diese Variante lässt den Nabel frei und ermöglicht eine bessere Luftzirkulation, was den Heilungsprozess fördern kann. Der Nabel bleibt so trockener, was das Risiko einer Infektion senkt. Ein Nachteil könnte jedoch sein, dass die Windel dadurch weniger stabil sitzt und möglicherweise häufiger verrutscht.

Die Frage Windel über oder unter dem Nabel? ist also nicht nur eine Frage des persönlichen Geschmacks, sondern hat auch medizinische und praktische Gründe.

 

Traditionelle Einwegwindeln vs. Stoffwindeln

Die Entscheidung für die richtige Windelart ist nicht nur eine Frage des Komforts, sondern hat auch direkten Einfluss auf die Nabelpflege deines Babys. Lasst uns die beiden Hauptoptionen betrachten: traditionelle Einwegwindeln und Stoffwindeln.

Traditionelle Einwegwindeln:

  • Material: Einwegwindeln werden aus synthetischen Fasern hergestellt, die weniger atmungsaktiv sind.
  • Feuchtigkeitsstau: Sie können ein feuchtes Milieu schaffen, welches das Risiko einer Nabelinfektion erhöhen kann, insbesondere wenn die Windel über dem Nabel liegt.
  • Chemikalien: Einwegwindeln enthalten zusätzliche Chemikalien und Duftstoffe, die Hautirritationen und allergische Reaktionen hervorrufen können.
  • Müll: Ein weiterer Nachteil ist der hohe Müllanteil, der die Umwelt belastet. Einwegwindeln landen nach einmaliger Benutzung im Müll, da sie nicht wiederverwendet werden können. Doch die wachsenden Müllberge sind nicht das einzige Problem. Einwegwindeln werden im Sondermüll verbrannt, da sie sich nicht zersetzen. Selbst bei der Verbrennung bleibt jedoch eine giftige Masse übrig, die in ehemaligen Bergwerken eingelagert wird und unserer Umwelt weiterhin schadet.

Stoffwindeln:

  • Material: In der Regel aus natürlichen Fasern wie Baumwolle oder Bambus gefertigt, die atmungsaktiver sind und eine bessere Luftzirkulation ermöglichen.
  • Nabelpflege: Sie sitzen in der Regel deutlich tiefer als Einwegwindeln, wodurch der Nabel frei bleibt. Einige Neugeborenen-Windeln lassen sich auf Nabelhöhe außerdem einklappen und lassen so eine Auskerbung für den Nabel entstehen.
  • Chemikalienfrei: Stoffwindeln kommen ohne zusätzliche Chemikalien und Duftstoffe aus, was Hautirritationen und Allergien vorbeugt.
  • Nachhaltigkeit: Sie sind wiederverwendbar und umweltfreundlich, was dem Gedanken der Nachhaltigkeit und Achtsamkeit entspricht.

Der Vergleich legt nahe, dass Stoffwindeln bei der Nabelpflege einige entscheidende Vorteile bieten. Doch das ist bei Weitem nicht alles, was Stoffwindeln zu bieten haben.

Judes Mama Baby Hund Wäscheleine Windel über oder unter Nabel

Photo by @antonia_natascha

Warum Stoffwindeln besser für die Nabelpflege sind

Wenn es um das Wohl deines Babys geht, steht die Gesundheit natürlich an erster Stelle. Und hier trumpfen Stoffwindeln besonders auf. 

Atmungsaktivität

Stoffwindeln bestehen meist aus natürlichen Materialien wie Baumwolle, die hervorragend Luft durchlassen. Das fördert ein trockenes Hautklima rund um den Nabel und beschleunigt den natürlichen Heilungsprozess.

Natürliche Materialien

Im Vergleich zu den oft chemisch behandelten Einwegwindeln sind Stoffwindeln frei von Allergenen und Reizstoffen. Das bedeutet weniger Irritation und mehr Komfort für die empfindliche Haut deines Babys, insbesondere im Nabelbereich.

Einfache Handhabung

Stoffwindeln sind in der Regel flexibler und lassen sich einfacher anlegen, sodass der Nabel frei bleibt. Das ermöglicht, dass dieser besser atmen kann und vereinfacht das regelmäßige Überprüfen und Reinigen des Nabels.

Achtsamkeit und Nachhaltigkeit

Indem du Stoffwindeln wählst, triffst du eine bewusste Entscheidung für die Umwelt. Die Wiederverwendbarkeit von Stoffwindeln schont Ressourcen und reduziert Abfall, was dem Gedanken der Achtsamkeit entspricht. Pro Kind kannst du so bis zu einer Tonne Windelmüll sparen, denn das ist die Menge, die an Einwegwindeln anfällt, bis das Kind trocken wird.

Die Vorteile von Stoffwindeln gehen also weit über die Nabelpflege hinaus. Sie machen es nicht nur einfacher, die Frage Windel über oder unter dem Nabel? zu beantworten, sondern bieten auch eine nachhaltige und gesunde Option für deinen neuen Lebensabschnitt als Eltern.

Weitere Tipps zur Nabelpflege

Dass Stoffwindeln die bessere Wahl für dich und dein Baby sind, weißt du nun. Lass uns dir noch einige allgemeine Tipps und Hinweise zur Pflege des Nabels deines Neugeborenen geben.

Muss man den Nabel cremen oder pudern?

Generell wird empfohlen, den Nabel einfach sauber und trocken zu halten. In den meisten Fällen ist es nicht notwendig, Cremes oder Puder zu verwenden, da diese die Feuchtigkeit einschließen können, was das Risiko einer Infektion erhöhen könnte.

Wann fällt der Nabel in der Regel ab?

Der Nabelstumpf trocknet meist innerhalb einer Woche nach der Geburt aus und fällt dann von selbst ab. In einigen Fällen kann es jedoch bis zu drei Wochen dauern. Ein Arzt sollte konsultiert werden, wenn der Stumpf nicht innerhalb dieses Zeitraums abfällt oder Anzeichen einer Infektion zeigt.

Was tun, wenn der Nabel entzündet ist?

Symptome einer Nabelentzündung können Rötung, Schwellung und übelriechende Absonderungen sein. Wenn du Anzeichen einer Entzündung bemerkst, ist es wichtig, sofort einen Kinderarzt aufzusuchen. In der Regel wird eine topische Antibiotika-Behandlung verschrieben.

Das Verwenden von atmungsaktiven Stoffwindeln, die den Nabel freilassen, kann dazu beitragen, das Risiko einer Nabelentzündung zu minimieren. Achte darauf, den Nabel regelmäßig zu überprüfen und zu reinigen, besonders nach dem Windelwechsel.

Nabelpflege ist ein wichtiger Aspekt in den ersten Lebenstagen deines Neugeborenen, und die Wahl der richtigen Windelart kann diesen Prozess erheblich erleichtern. Mit den hier vorgestellten Tipps bist du gut gerüstet, um deinem Baby einen gesunden und komfortablen Start ins Leben zu ermöglichen.

Judes Baby draußen Steinboden Fliesen Windel über oder unter Nabel

Photo by @cafema.illustration

Die Wahl der richtigen Stoffwindeln 

Wenn du dich entscheidest, dein Kind mit Stoffwindeln zu wickeln, ergeben sich schnell die nächsten Fragen: Welches System ist das richtige? Welche Materialien benötige ich? Wie falte ich Einlagen optimal und wie viel Aufwand macht die Wäsche?

Hier kommt Judes ins Spiel. Wir hatten die Vision, das Wickeln mit Stoffwindeln so einfach wie möglich zu machen – und das ist uns gelungen! Mit Judes musst du dir keine Gedanken um Falttechniken, besondere Materialien oder komplizierte Waschvorgänge machen. Denn Judes sind vor allem eines: einfach.

So funktionieren Judes

Judes bestehen aus nur zwei Teilen:

  • Innenwindel: Sie besteht aus 100 Prozent Baumwolle und ist somit sehr saugstark, atmungsaktiv und hautfreundlich. Durch ihre Saugstärke hält sie bis zu 12 Stunden dicht, was bedeutet, dass du unsere Stoffwindeln problemlos über Nacht nutzen kannst.
  • Überhose: Die Überhose dient als Nässebarriere. Sie ist atmungsaktiv und dennoch wasserdicht.

Du kommst mit zwei Größen über die komplette Wickelzeit – Judes sind von Geburt an bis zu einem Gewicht von 15 kg nutzbar.

Auch der Windelwechsel ist bei Judes ganz einfach: Du nimmst die Windel ab, gibst die Innenwindel in den Windelbeutel und hängst die Überhose zum Auslüften auf. Im Windelbeutel bewahrst du die benutzen Windeln bis zur Wäsche auf.

Dann legst du deinem Kind eine neue Windel an – erst die Innen-, dann die Außenwindel und schon ist der Windelwechsel fertig – ganz einfach!

Durch flexible Bündchen an Beinen und Rücken sitzen Judes nahezu bei jedem Kind perfekt. Sie schränken die Bewegungsfähigkeit deines Kindes in keiner Weise ein und sind auslaufsicher. 

Wie genau du deine Stoffwindeln wäschst, erklären wir dir im Beitrag: Wie du deine Stoffwindeln schonend und hygienisch wäschst. Unser Judes Family Care Vollwaschmittel ist außerdem perfekt auf die Windeln abgestimmt und kann zusätzlich für deine gewöhnliche Wäsche verwendet werden. 

Die Stoffwindeln von Judes bringen zahlreiche Vorteile mit sich:

  • Nachhaltig: Judes Stoffwindeln minimieren Abfall und Ressourcenverbrauch, was sie zur umweltfreundlichen Wahl macht – und das alles bei einfacher Anwendung und Pflege.
  • Gesunde Haut: Die atmungsaktiven Materialien unserer Windeln schützen die empfindliche Haut deines Babys und reduzieren das Risiko von Hautirritationen, ganz einfach durch den Wechsel von Einweg- zu Stoffwindeln.
  • Früher windelfrei: Die Feuchtigkeitswahrnehmung unserer Stoffwindeln fördert das frühe Interesse deines Kindes am Trockenwerden– ein intuitiver Schritt für dein Kind und weniger Windelbedarf für dich. Mit Einwegwindeln hingegen wird dieser Entwicklungsschritt verzögert, da diese sich permanent trocken anfühlen. Dies ist einer der Gründe, weshalb Stoffwindeln-Kinder bis zu ein Jahr früher trocken werden.
  • Weniger Zeitaufwand: Unsere Windeln sind so konzipiert, dass sie sich schnell und ohne Mühe anlegen lassen, was euch täglich wertvolle Minuten spart. Für das Waschen fallen pro Woche etwa 15 Minuten an, deutlich weniger als für das Kaufen und Entsorgen von Einwegwindeln.
  • Kostenersparnis: Langfristig sind Judes Stoffwindeln eine kosteneffiziente Lösung, welche im Gegensatz zu den laufenden Ausgaben für Einwegwindeln ein großer Vorteil ist – einfach und wirtschaftlich. Pro Kind kannst du so bis zu 3.000 € sparen. Nutzt du die Windeln für mehr als ein Kind oder verkaufst sie weiter, wird die Ersparnis noch deutlicher.
  • Halten besser dicht: Unsere speziell entwickelte Innenwindel verhindert Lecks effektiv, was das Wickeln einfacher und sicherer macht, besonders in der Nacht. Die Bio-Baumwolle nimmt Flüssigkeit schnell auf und schließt diese ein. Einwegwindeln hingegen saugen zwar viel, jedoch nicht schnell genug, weshalb es häufiger zu Lecks kommt.
  • Hygienisch: Durch die einfache Entsorgung von Stuhlgang mit Poo Paper und die maschinenwaschbaren Windeln bleibt alles sauber und hygienisch mit minimalem Aufwand.
  • Bindungsfördernd: Das gemeinsame Erlebnis des Windelwechsels mit Judes fördert die Bindung zwischen dir und deinem Kind durch zusätzliche Interaktion und Nähe. Durch das Nässefeedback wird außerdem die Kommunikation von Bedürfnissen angeregt, was zu einer engeren Bindung führt. 

Unser Ziel bei Judes ist es, dir die einfachste Stoffwindel der Welt an die Hand zu geben, damit deine Familie mehr Zeit miteinander verbringen kann, anstatt sich mit komplizierten Windelsystemen auseinanderzusetzen.

Fazit: Der achtsame Umgang mit der Nabelpflege dank Stoffwindeln

Das Elternsein ist ein wundervoller, aber auch herausfordernder Lebensabschnitt, der viele neue Fragen mit sich bringt. Die Nabelpflege deines Neugeborenen steht dabei oft im Mittelpunkt der ersten Tage. Unsere Untersuchung zeigt, dass Stoffwindeln nicht nur eine umweltfreundliche und nachhaltige Wahl sind, sondern auch erhebliche Vorteile in der Nabelpflege bieten. Sie ermöglichen eine bessere Luftzirkulation, sind sanfter zur empfindlichen Babyhaut und erleichtern die regelmäßige Inspektion und Reinigung des Nabels.

Weiterhin ist die Wahl der Stoffwindeln ein Schritt in Richtung eines bewussten und nachhaltigen Lebensstils, der sowohl deinem Baby als auch dem Planeten zugutekommt. Denn Achtsamkeit beginnt mit den kleinsten Änderungen und setzt sich in den großen fort. Mit Stoffwindeln triffst du eine Entscheidung, die für das Wohl deines Kindes und für eine nachhaltigere Zukunft spricht.

Und wir von Judes begleiten dich auf diesem Weg.

 

Nous utilisons des cookies pour vous garantir la meilleure expérience sur notre site Web.